Wacker Neuson führt SAP Hybris Commerce ein

Internationaler Roll-out mit Sybit

Die Wacker Neuson Group, ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Baugeräten und Kompaktmaschinen, hat sich für die Einführung der Lösung SAP Hybris Commerce in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Sybit entschieden. Hintergrund war der Wunsch nach einer zentralen Vertriebs- und Service-Plattform sowohl für die Händler als auch für die industriellen Endkunden. 

Nach der erfolgreichen ersten Projektphase in Großbritannien folgte die Einführung in Deutschland, der Roll-out in weiteren Märkten ist in Vorbereitung. 

„Wir wollten ein Portal, das unseren Kunden und Händlern vollumfänglich alles bietet, was sie für einen effizienten Angebots-, Bestell- und Serviceprozess benötigen – Sybit hat mit uns diese Herausforderung angenommen“, sagt Harald Meier, Head of eBusiness der Wacker Neuson Group.

Immer geöffnet: das Kundenportal

Das Kundenportal auf Basis der SAP Hybris Commerce-Lösung bildet dank nahtloser Integration unter anderem in die SAP ERP- und SAP CRM-Lösungen den kompletten Angebots- und Bestellprozess ab. Außerdem bietet es einen umfangreichen Überblick über Materialstammdaten, technische Attribute und Ersatzteile. Mithilfe der Online-Produktkonfiguration können sich Kunden die Ausstattung ihres Baggers oder Radladers nach eigenen Wünschen zusammenstellen und erhalten ein passendes Angebot dafür. Für eine unkomplizierte Service-Abwicklung erfolgen die Produktregistrierung, das Erfassen der Garantieanträge sowie der Maschinendetails ebenfalls im Kundenportal.

Zur Case Study

Was können wir für Sie tun?

Sie sind Journalist und haben Fragen zu unseren Neuigkeiten rund um die Sybit GmbH oder benötigen Pressematerial? Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Sie. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Katrin Gutberlet
Public Relations
+49 (0)7732 9508-293
Katrin Gutberlet Sybit
 Kontakt
 Newsletter
 Webinare
 Stellenangebote