20 Jahre Sybit

Wie alles begann

Wir schreiben das Jahr 2000 – erinnern Sie sich? Der Wechsel in ein neues Millennium führte nicht in den Weltuntergang, USB-Sticks konnten ganze 8 MB speichern und der Akku des Nokia 3310 hielt volle vier Tage.

In diesem Jahr machen sich vier Freunde auf den Weg, eine Firma zu gründen. Sie haben eine gemeinsame Vision. Und den Mut, ein Unternehmen zu gründen. Ganz im Stil der Dotcom-Zeit, wie dieses Bild beweist.

Zwei Monate nach der Gründung von Sybit platzt die Dotcom-Blase. Wir waren es nicht!

Sybit Management Gründer

Unser Traum vom eigenen Unternehmen zerplatzte nicht – im Gegenteil. Im baden-württembergischen Böhringen starteten wir unser Business. Das Zimmer zur Untermiete ist klein, die Monitore entsprechend größer.

Das erste Jahr ist hart. Wir leben, wie vielleicht auch heute viele Start Up-Gründer, nach dem Motto: „Everything for cash“. Auf ersten Events, wie auf der CEBIT in Hannover oder dem Help Desk Forum, präsentieren wir uns und unser Portfolio. 

Martin Müller Sybit
Sybit Büros in Böhringen
Sybit Messeauftritt
Sybit Messeauftritt

Beide Messen gibt es nicht mehr, unsere Kollegen sind uns zum Glück erhalten geblieben: Mitgründer Martin Müller (oben am Schreibtisch) ist nach wie vor im Vertrieb tätig und Partner Manager der Sybit. Stephan Strittmatter (auf der Messe) betreut unter anderem unsere Auszubildenden und Studenten fachlich und erwähnt dabei auch gerne seine Personalnummer: 5.

Schon in den Anfangsjahren der Sybit setzen wir auch auf den Nachwuchs. So heißt einer unserer Werkstudenten damals: Marco Werth. Heute ist er neben Birgit Beierer, Robert Geppert, Thomas Regele und Wolfgang Merkel Teil des Management-Teams der Sybit.

Sybit Werkstudent Marco Werth
Marco Werth als Werkstudent bei Sybit
Sybit Management Board 2019
Sybit-Management
(v. l. n. r. Birgit Beierer, Robert Geppert, Marco Werth, Thomas Regele, Wolfgang Merkel)

Auch unser Sybit-Logo, vor 20 Jahren spontan von der Schwester unseres allerersten Werkstudenten entworfen, hat sich optisch ein wenig verändert.

Sybit Logo bis 2011
Sybit Logo ab 2019

Schon in den 2000er- Jahren ist „SAP“ ein echter Name – und eines der Ziele unseres Teams. Die erste Chance ergibt sich nur ein Jahr nach unserer Gründung bei einem Hersteller von Ladenregalen. Nach einem Besuch in Walldorf schließen wir eine VC/IPC-Entwicklungspartnerschaft mit der SAP.

SAP Platinum Partner Logo

Es folgen umfangreiche SAP CRM-Projekte. Unsere ersten „richtigen“ CRM-Projekte führen wir bei der Mann+Hummel Gruppe und bei Putzmeister durch, einem Hersteller von Industriepumpen und Betonmischanlagen. Die Kunden sind zufrieden und empfehlen uns weiter – die Maschine läuft an. Übrigens ist Putzmeister bis heute ein aktiver und zufriedener Kunde der Sybit.

Bei aller SAP-Affinität dürfen wir nicht vergessen, welche große und wichtige Rolle unsere damaligen, weiteren Geschäftsbereiche Automatisierung und Content Management Systeme gespielt haben.

Unsere erfolgreiche Arbeit bei Kunden wie Siemens, Daimler und Audi wie auch bei den großen öffentlichen Landesrundfunkanstalten haben eine solide Grundlage geschaffen, die es uns überhaupt erst möglich gemacht hat, unser SAP Business auf- und auszubauen.

Zum Jahresende 2009 zählt die Sybit erstmals über 100 Kolleginnen und Kollegen. Drei Jahre später beziehen wir den Jahr100Bau in Radolfzell am Bodensee.

Und wir wachsen weiter – bis heute.

Sybit Büros im Jahrhunderbau in Radolfzell