Unser Team für den Nachwuchs

Bist du bei uns als Azubi, Student/in oder im Rahmen eines Schülerpraktikums an Bord, wirst du von unserem Team umfassend betreut. Wir wollen dir deine Ansprechpartner hier vorstellen:

Talent Scout Stephan Strittmatter

  • seit April 2000 bei Sybit
  • Fachlicher Ansprechpartner für Auszubildende und Studenten
  • Initiator und Ansprechpartner für Schulkooperationen 
  • Führender Organisator der Agile Bodensee Konferenz
  • erfahrener Entwickler, Projekterfahrung in unzähligen Kundenprojekten
Stephan Strittmatter Sybit

Wie bist Du zur Sybit gekommen?

Thomas Regele und die weiteren Gründer kannte ich schon durch meine vorherige Arbeit. Als ich erfahren habe, dass sie ein eigenes Unternehmen gründen, habe ich Kontakt mit ihnen aufgenommen. Ich war von dem Team überzeugt und wollte mit ihnen zusammen arbeiten. Dass daraus einmal ein Unternehmen mit weit über 100 Mitarbeitern und Niederlassungen in Frankfurt, Hannover und der Schweiz entstehen wird, hätte ich mir damals aber nie erträumen lassen.

Stephan Strittmatter Sybit

Dein Lustigster Moment?

Das war, als ich nach mehreren Wochen beim Kunden vor Ort in Konstanz mal wieder im Sybit-Büro war – damals im Behördenzentrum in Radolfzell. Ich war in der Küche dabei mir einen Kaffee aus der Maschine zu lassen, als mich einer der neuen Praktikanten „erwischte“. Er wollte wissen, wie ich in die Küche gekommen sei und warum ich mich einfach am Kaffee bedienen würde. Zur Ehrenrettung des Praktikanten sei aber auch gesagt, dass sich auch immer wieder Besucher von den Behörden im Gebäude zu uns verirrt haben.

Stephan Strittmatter Sybit

Dein spannendstes Projekt?

Das ist sehr schwer. Es waren wirklich viele spannende Dinge. Von Shoplösungen, speziellen Webanwendungen bis hin zu mobilen SAP Lösungen. Immer wieder spannende und neue Herausforderungen. Aber zwei Projekte waren doch besonders. Das allererste Projekt war ein Prototyp eines Webshops für Bekleidung. Da der Prototyp auch für Werbezwecke eingesetzt wurde, gab es dazu einen Usecase mit Bademoden. Da wir damals ein sehr kleines Büro hatten, arbeitete ich teilweise im Homeoffice. Ich musste meiner Frau klar machen, dass die Badenixen auf dem Monitor rein beruflich sind.

Stephan Strittmatter Sybit

Dein größter Meilenstein

Es ist immer wieder ein besonderer Meilenstein, wenn die Kunden mit denen ich zusammenarbeite auch mit den Ergebnissen aus den Projekten zufrieden sind und damit erfolgreich sein können. Was vielleicht aus den üblichen Projektarbeiten heraussticht, ist die Konferenz „Agile Bodensee“, die ich mit Unterstützung der Kollegen ins Leben rufen durfte. Etwas stolz darf ich sagen, dass es die einzige Konferenz zur agilen Softwareentwicklung im Bodenseeraum ist. Das besonders positive Feedback in den drei Jahren seit es die Konferenz gibt, freut mich natürlich sehr.

Stephan Strittmatter Sybit

Besonderheiten bei der Arbeit mit Azubis

Es ist immer wieder toll zu sehen, wie sich junge Kollegen entwickeln. Wenn man in unser Unternehmen schaut und erkennt, was aus so manchem schüchternen Azubi geworden ist, ist das großartig. Es macht mir großen Spaß unseren Nachwuchs dabei zu begleiten und zu fördern. Besonders freut mich, dass ich nun seit diesem Jahr auch explizit dafür Freiraum bekommen habe, mich intensiver um unseren Nachwuchs zu kümmern.

Stephan Strittmatter Sybit

Dein längster/kürzester Arbeitstag?

Es gibt Tage, da kommen einem schon sechs Stunden ewig vor und an anderen Tagen, da erschrickt man, wenn es auf einmal wieder dunkel wird. Einmal musste ich zum Kunden, um etwas zu testen. Als ich dort war, stellte sich heraus, dass die Voraussetzungen noch gar nicht geschaffen waren. Dann musste ich unverrichteter Dinge wieder gehen. Es war zwar nur eine Stunde, gefühlt ein ganzer Arbeitstag. Auf der Agile Bodensee hatte morgens begonnen für die Workshops alles vorzubereiten und erst gegen 0.00 Uhr war die Vorbereitung abgeschlossen. Natürlich waren auch Pausen dazwischen, aber da steht man so unter Strom, dass man das Gefühl hat, es seien nur wenige Stunden gewesen.

Stephan Strittmatter Sybit

Die größte Veränderung in deiner Sybit Karriere?

Eine der großen Veränderungen war sicher, als ich nach sieben Jahren in einem Projekt beim Kunden in Konstanz vor Ort wieder “nach Hause” kam. Zu der Zeit haben wir mit den ersten agilen Ansätzen begonnen.Zwischendurch habe ich auch mal einen Ausflug von der Softwareentwicklung ins Marketing gemacht. Das war eine sehr bereichernde Erfahrung, die meine Sichtweise vom sehr technischen Aspekt hin zum für den Kunden verständlichen Aspekt geschärft hat. Aktuell habe ich eine neue Herausforderung: ich habe die Möglichkeit bekommen, mich für unseren Nachwuchs verstärkt einzusetzen und kann somit die Entwicklung unserer zukünftigen Mitarbeiter fördern.

Stephan Strittmatter Sybit

Wo soll es für dich in den nächsten 15 Jahren hingehen?

Das ist echt schwer zu sagen, wenn man die vergangenen 15 Jahre zurückblickt und sieht, was wir gemeinsam erreicht haben. Ich hoffe und wünsche mir, dass wir gemeinsam auch weiterhin am Puls der Zeit bleiben und in 15 Jahren immer noch für unsere Kunden optimale Lösungen bieten können. Egal, ob dann noch die Cloud oder Mobility ein Thema sein werden. Es bleibt eine spannende Zeit und ich freue mich auf das 30-jährige Dienstjubiläum :)

HR-Generalist Marion Faller

  • Seit 2011 bei Sybit
  • Organisation der Schnupperwochen und Praktika
  • Betreuung der Studenten und Auszubildenden
  • Ansprechpartnerin für alle personalrelevanten Fragestellungen
Sybit HR-Generalist Marion Faller

Dein Ansprechpartner

Für Fragen stehe ich dir jederzeit zur Verfügung

Caroline Großhardt
HR Recruiting Specialist
+49 (0)7732 9508-268
Caroline Grosshardt HR Recruiting Specialist Sybit GmbH
 Kontakt
 Newsletter
 Webinare
 Stellenangebote