Das Berufsfeld Projektleitung

Als Projektleiter verantwortet Thomas unsere Projekte hinsichtlich Budgets, Kundenzufriedenheit, Zeit und Qualität. Er führt das Projektteam fachlich an und fördert dieses. Er fungiert als Ansprechpartner für unsere Kunden, oftmals auch beim Kunden vor Ort und betreut so das Projekt von A-Z.

  • Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Kontakt kam über eine Personalberatung zustande. Ich kannte die Sybit schon vom Hörensagen und konnte mit der Firma etwas anfangen. Der Bewerbungsprozess war sehr unkompliziert und klassisch: Das erste Gespräch hatte ich mit der Personalabteilung, dann mit dem Fachbereichsteam und zum Schluss noch mit der Geschäftsleitung. Ich fand es toll, dass ich meine zukünftigen Kollegen und Vorgesetzten bereits in der Bewerbungsphase kennenlernen konnte.

  • Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die Perspektiven haben mich gereizt. Die Sybit ist besser aufgestellt und viel innovativer als der Wettbewerb. Wenn man bedenkt, dass die Sybit erst im Jahre 2000 gegründet wurde und wo sie heute steht, ist das schon beachtlich. Ich komme aus dem IT-Bereich und habe schon bei verschiedenen IT-Beratungen gearbeitet. Deshalb habe ich einen direkten Vergleich. Die Aufgaben und Jobinhalt sind natürlich ähnlich, der große Unterschied liegt aber zum einen im Projekthandling und zum anderen im Technologievorsprung. Ich finde, da hat die Sybit die Nase vorn.

  • Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich beschreibe gerne mal eine meiner typischen Arbeitswochen: Meistens bin ich zwei Tage unterwegs, um bei unseren Kunden Workshops durchzuführen, sie zu beraten oder in der Spezifikationsphase zu unterstützen. An den anderen Tagen arbeite ich im Home-Office oder in Radolfzell. Dort bereite ich Kundenworkshops vor oder werte sie aus und stimme mich mit meinem Team ab. Auch Termine mit dem Marketing und dem Vertrieb stehen auf der Agenda, außerdem natürlich organisatorische Themen. In der Regel arbeite ich an mehreren Projekten gleichzeitig. Ich begleite die einzelnen Kunden bis zum Go-Live der Projekte, anschließend übernimmt das Support-Team. Oft bin ich dann schon in einem neuen Projekt involviert, da kommt es manchmal zu Überschneidungen. Bei Bedarf unterstütze ich auch die Kollegen aus dem Vertrieb bei Kundenterminen und -präsentationen.

  • Was ist das Tolle an Deinem Job?

Mein Job ist sehr abwechslungsreich. Je nach Kunde, Branche und Projekt, ergeben sich ganz unterschiedliche Anforderungen. Dazu kommen die neuen Technologien und Trends, mit denen wir uns beschäftigen und die wir berücksichtigen müssen, um up to date zu sein. Das ganze Unternehmen ist ständig in Bewegung, alles ist sehr dynamisch. Unsere Schlagzahl ist entsprechend hoch. Klar, dass dabei Fehler passieren. Wir tolerieren das, arbeiten die Fehler auf und lernen daraus. So werden wir immer besser.

  • Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Die Projektarbeit ist sehr dynamisch und man hat immer Zeitdruck. Ich habe zwar ein Top-Team, das mich unterstützt, aber auch die Mitarbeiter im Team wollen inspiriert und fachlich geführt werden. Man ist gleichzeitig Motor, Motivator und Moderator – natürlich auch für die Kunden. Unsere Projekte laufen meistens über mehrere Monate, da müssen alle Beteiligten perfekt zusammenspielen. Das zu erreichen, ist mein Job. Nur dann bringen wir die Projekte erfolgreich zum Abschluss.

  • Was macht Dein Team aus?

Die Stärke und der Zusammenhalt. Alles packen mit an, helfen sich gegenseitig und schauen auch mal über ihren Tellerrand hinaus. Die Leute sind motiviert, wollen was leisten und haben Spaß. Die Unternehmenskultur ist offen: Wir sind alle per du, auch mit unseren Chefs. Das Betriebsklima ist top und jeder Einzelne wird wertgeschätzt. Das kann man auch gut daran erkennen, dass die Sybit versucht, auf die Lebenssituationen der einzelnen Mitarbeiter einzugehen. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Office-Lösungen und vielen anderen Benefits.

  • Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil unterm Strich alles stimmt: Die Vision, die Werte und das Team. Ich bin sicher, wir können auch in Zukunft noch eine ganze Menge bewegen.

Weitere Stimmen zur Arbeit bei Sybit findest du hier 
Hier findest du unsere Stellenangebote

 Kontakt
 Newsletter
 Webinare
 Stellenangebote
 Downloads