16 Gründe, die gegen Sybit als Arbeitgeber sprechen

16 Gründe, die gegen Sybit als Arbeitgeber sprechen

1. Sie werden zunehmen.

Jubiläumstorte bei Sybit

Denn Kuchen ist beinahe Alltag bei Sybit. Wer einen Einstandskuchen mitbringt, punktet sofort bei allen Kollegen. Große Gefahr der Gewichtszunahme.

2. Sie sehen Ihre Kinder öfter, als Ihnen vielleicht lieb ist.

Flexible Arbeitszeit, Gleitzeit und die Möglichkeit vom Homeoffice aus zu arbeiten, werden Sie dazu nötigen viel zu viel Zeit mit Ihren Kindern verbringen zu müssen. Selbst bei der Arbeit werden Ihre Kinder Sie nerven können – sei es bei Grillfesten mit der ganzen Familie, Nikolausfeiern oder Ferienbetreuung.

Hüpfburg beim Sybit Grillfest

3. Im Sommer werden Sie mittags nass oder bekommen Sonnenbrand.

Blick auf den Bodensee und die Alpen

Fünf Minuten zu Fuß bis zum Bodensee und eine Dachterrasse am Hauptsitz! Dies könnte Sie in der Mittagspause auf die eigenartige Idee bringen in der Sonne zu braten oder Schwimmen zu gehen. Passen Sie bloß auf, dass Sie sich hierbei keinen Sonnenbrand holen!

4. Sie müssen einmal im Jahr mehr Steuern abdrücken.

Dank der jährlichen Beteiligung am Unternehmensgewinn hat Ihr Steuerberater einen unglaublichen Mehraufwand.

Erfolgreiche Bilanz

5. Sie werden wieder die Schulbank drücken müssen.

Mitarbeiterschulung bei Sybit

Oder zumindest so ähnlich. Jedenfalls werden Sie sich durch die vielen Angebote an Weiterbildungen über unsere interne Akademie, sowie externe Fortbildungen wieder daran gewöhnen müssen, Ihre grauen Zellen anzustrengen.

6. Sie werden sich oft mit Ihrem Chef und Vorgesetzten auseinandersetzen müssen.

Flache Hierarchien und eine Kommunikation auf Augenhöhe. Darauf legt die Sybit großen Wert. Die gelebte Feedbackkultur hat somit automatisch zur Folge, dass Sie mit Ihrem Chef viel mehr als nur ein Gespräch pro Jahr haben werden.

offene Kommunikation bei Sybit

7. Nicht einmal in Ihrer Freizeit werden Sie Ihre Kollegen los.

Kollegen der Sybit auf dem Oktoberfest

Endlich: den wohl verdienten Feierabend nach 8 Stunden Arbeitszeit ohne Kollegen? Nicht so bei Sybit. Ob bei gemeinsamen Sportinteressen, zahlreichen Afterwork-Events oder sonstigen Unternehmungen: Sie werden die Kollegen einfach nicht los.

8. Sie werden lernen müssen mit Niederlagen umzugehen.

Es sei denn, Sie sind ein Naturtalent im Billard und Kickern. Im Normalfall sind Ihre Arbeitskollegen Ihnen wahrscheinlich durch das jahrelange Training für die jährlich durchgeführten internen Turniere einen Schritt voraus.

Sybit-Mitarbeiter beim Kickern

9. Sie befassen sich ständig mit Dingen, die nicht in Ihrem Aufgabenbereich liegen.

Bei Sybit bekommen Mitarbieter immer spannende und abwechselnde Aufgaben

Die Arbeit in interdisziplinären Teams wird Sie dazu anhalten, sich stets weiterzuentwickeln und mit Kollegen aus den verschiedensten Fachbereichen zusammenzuarbeiten.

10. Ihre Vorliebe für Fast-Food und ungesundes Essen können Sie vergessen.

Denn Obst für alle Kollegen gibt’s in den Niederlassungen kostenlos. Sie haben also keine Chance sich (nur) ungesund zu ernähren.

Fast-Food gibt es bei Sybit nicht

11. Ihr Kaffeekonsum wird drastisch steigen.

Frischer Kaffee bei Sybit

Morgens ein oder zwei Tässchen, zum Kuchen ein Tässchen und mittags nochmal mindestens eins, um das Mittagstief zu überwinden. Und schmecken tut das kostenlos zur Verfügung gestellte Heißgetränk auch noch.

12. Ihr schönes Auto wird in der Garage verrosten.

Denn Sie werden durch das bezuschusste JobRad gerade dazu getrieben, das Auto stehen zu lassen und angesichts der auf Sie wartenden Kuchenkalorien in Vorleistung zu gehen. Die Ausrede man wäre dann verschwitzt gilt nicht. Denn eine Dusche gibt’s auch.

Auto verrostet in der Garage

13. Und falls Sie doch ins Auto steigen werden Sie zum Sonntagsfahrer.

Fahrsicherheitstraining bei Sybit

Denn das jährlich angebotene Fahrsicherheitstraining lässt Sie zum echten Langweiler im Straßenverkehr werden. Nie wieder gefährliche Überholmanöver auf nasser Fahrbahn und Strafzettel für zu schnelles Fahren.

14. Nach der Arbeit werden Sie jeden Ihrer Muskeln spüren.

Und zwar deshalb, weil sie in der Mittagspause so stark bei der bezuschussten Massage durchgeknetet wurden. Den halben Preis für diese schmerzhafte Erfahrung übernimmt natürlich die Sybit.

Bei Sybit werden Massagen bezuschusst

15. Sie werden aussehen wie ein richtiger Nerd.

Bildschirmarbeitsplatzbrille bei Sybit

Damit Sie aussehen wie ein richtiger Nerd verpasst Ihnen die Sybit neuerdings auch noch eine Bildschirmarbeitsplatzbrille und übernimmt hierfür einen Teil der Kosten.

16. Sie werden schwitzen und Muskelkater haben.

Denn unsere Mitarbeiter werden durch unsere finanzielle Unterstützung dazu ermutigt sich im Fitnessstudio ihrer Wahl anzumelden. Die Kooperation mit der Firma Hansefit ermöglicht den Sybitlern jede Menge Fitness- und Sportmöglichkeiten – wie Gerätetraining, Kursen, Squash, Tennis, Schwimmen oder Sauna/Wellness.

Sybit bietet Mitarbeitern das Hansefit Programm an
 Kontakt
 Newsletter
 Events
 Stellenangebote