Keyvisual Young Professionals

Young Professionals & Students

Wir suchen Talente, keine Lebensläufe.

Sie brennen für IT. Sie haben Ihre Leistungen bereits an anderer Stelle unter Beweis gestellt und wollen schnell etwas erreichen. Dann tun Sie es. Bei Sybit. Mit über 1500 erfolgreich durchgeführten Projekten sind wir Experten für CRM und E-Business mit SAP sowie Content-Management. Wir sind ein eingespieltes Team, motiviert und erfolgreich. Und wir suchen Talente, keine Lebensläufe. Das gilt vor allem für Ihre Karriere bei uns – egal ob als Student, Absolvent oder Quereinsteiger.

Bachelorthesis/Masterthesis
Themenvorschläge:

Im Kontext der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0) spielen Sensordaten eine entscheidende Rolle. Während die langfristige Vision sogenannte Cyper Physische Systeme (CPS) und somit voll-integrierte Sensornetzwerke von autonom kommunizierenden Komponenten prophezeit, müssen auch in aktuellen Anwendungsszenarien die eingesetzten Sensoren und weitere Komponenten von verschiedenen Herstellern miteinander kommunizieren. Im Kontext der Wartung von Maschinen in der industriellen Produktion, messen Sensoren beispielsweise Schwingungen und Beschleunigung einzelner Komponenten der Maschine. Die Sensordaten können nun dazu verwendet werden, den Zustand der Maschine zu analysieren und basierend auf den Messwerten eine nötige Wartung vorherzusagen.

Theoretischer Teil

  • State-of-the-art Analyse zum Thema: Angewandte Sensortechnik in der industriellen Produktion.
  • Hierbei sollten u.a. folgende Fragestellungen beantwortet werden:

    • Welche Sensoren unterscheidet man und was sind die entsprechenden Einsatzgebiete?
    • Welche Maschinen bzw. Komponenten können aktuell mit diesen Sensoren aus- / nachgerüstet werden?
    • Gibt es Ansätze für integrierte Sensortechnik?
    • Welche Architekturen bzw. Kommunikationsprotokolle kommen zum Einsatz (Beispiel: OPC-UA)?
    • Haltbarkeit / Zuverlässigkeit der Datenerhebung der Sensoren?
    • Preise und preisliche Entwicklung

Praktischer Teil

Die Ergebnisse des theoretischen Teils sollten nun die Grundlage für das Erarbeiten eines generischen Kommunikationsmodells bilden, welches die verschiedenen Ebenen von der Generierung der Daten (Sensoren) bis zur Verwertung der Daten grafisch illustriert (z.B. als Informationsflussdiagramm). Ein spezieller Anwendungsfall, in Anlehnung an das vorgestellte generische Kommunikationsmodel, würde nun die Arbeit abschließen.

PDF-Download

Die Zyklen für die Einführung neuer Softwarelösungen werden immer kürzer bzw. die Dynamik im Technologiesektor nimmt weiter zu. Umso bedeutender ist die richtige Adaption dieser Veränderungen für Unternehmen mit entsprechender Transformation auf die internen Prozesse und Mitarbeiter.

Idee: 

Herausarbeitung der Nutzen und Notwendigkeiten neue Technologien/Softwarelösungen richtig intern zu „verkaufen“ = Change Management. Insbesondere im Kontext Cloud Computing, ITaaS oder Industrie 4.0.

Die Digitalisierung hat Erwartungshaltungen und Kaufentscheidungsprozesse der Verbraucher radikal verändert. Online. Mobile. Social. Kunden sind heute stets mit ihrem eigenen personalisierten Universum aus sofort verfügbaren Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Transaktionen und Ressourcen verbunden und erwarten durchgängige personalisierte Relevanz in der Kommunikation und Interaktion mit den Unternehmen. Hier setzt SAP an und etabliert mit der SAP Hana Cloud Platform (HCP) einen neuen Technologie- und Entwicklungsstack in der Cloud. Mit der HCP verändern sich Prozesse und Szenarien. Sowohl in der Entwicklung als auch im Deployment, ermöglichen neue Konzepte die Erarbeitung innovativer Anwendungsszenarien.

Idee: 

Anhand eines Anwendungsszenarios soll eine beispielhafte Anwendung auf der HANA Cloud Platform umgesetzt werden. Dabei werden Best Practices für die Entwicklung und Deploymentszenarien herausgearbeitet und vorgeschlagen. Außerdem werden neue Möglichkeiten und Restriktionen der HCP betrachtet und analysiert.

Es existieren verschiedene konzeptionelle Ansätze um (technisches) Know-How zentralisiert zu bündeln und Stakeholdern über Kommunikationskanäle in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Die effiziente Implementierung setzt häufig das Vorhandensein von „hands free“ Kommunikationsformen (wie z.B. Datenbrillen) zur Umsetzung der Anweisungen voraus. Im Kontext der industriellen Wartung könnte ein Serviceanbieter so beispielsweise eine hochqualifizierte Fachkraft über Echtzeit-Videostreaming mit dem Fachpersonal vor Ort verbinden. Das vor Ort Personal wäre somit in der Lage die entsprechenden Anweisungen auszuführen und die für die Analyse relevanten Daten über den gewählten Kommuniktionskanal zu übertragen.

Theoretischer Teil

  • State-of-the-art Analyse aktueller Anwendungsszenarien des geschilderten Kontextes im Bereich der industriellen Wartung. Speziell:

    • Übersicht von deutschen Anbieter
    • Vergleich der Produkte
    • Bewertung der Technologien

  • Im Anschluss an die SOTA-Analyse sollten die identifizierten Ansätze verglichen und das Potential hinsichtlich einer Integration mit existenten Customer-Relationsship-Management Systemen (CRM) dargestellt werden.

Praktischer Teil

  • Modellierung oder prototypische Implementierung einer generischen CRM Integration

PDF-Download

Mit SAP Hybris Cloud for Customer bietet SAP ein cloudbasiertes Kundenbeziehungsmanagementsystem (CRM) an, das konsequent den Kunden in Mittelpunkt sämtlicher CRM-Aktivitäten stellt und das funktions- und abteilungsübergreifend (360° Sicht). Die Sybit GmbH ist eine der führenden Beratungshäuser im Umfeld SAP Hybris Cloud for Customer und mehrfach ausgezeichneter Gold Partner der SAP.

Innerhalb von SAP Hybris Cloud for Customer stellt SAP mit Analytics ein Werkzeug für adhoc Auswertung und Reporting zur Verfügung. Dieses Werkzeug ermöglicht CRM-Daten, KPIs und aggregierte Daten in Echtzeit zu analysieren, grafisch aufzubereiten und jederzeit - auch mobil - abzurufen.

Theoretischer Teil, empirischer Ansatz

  • Fachliches Konzept (inkl. theoretischem Aufbau eines Reports mit eigenen Indikatoren (KPIs).
  • Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich durch das unmittelbare adhoc Reporting für die Steuerung des Vertriebs und des Service unserer Kunden?
  • Wie verhält sich dieses Produkt im Vergleich zu klassischen Reportingansätzen (BW). Wo sind die Vorteile, wo die Restriktionen?
  • Umfrage:

    • Auf welche Weise wird das Tagesgeschäft durch die permanente Verfügbarkeit von Daten beeinflusst?
    • Wie lassen sich dadurch Geschftsprozesse effizienter gestalten?

Praktischer Teil

  • Konzept für einen individuellen Report: ein Dashboard mit mit Anwendungszenarien im Kontext „CRM im Mittelstand“.
  • Studie zum Thema anhand der Umfrage und Möglichkeiten ausarbeiten

PDF-Download

Praxissemester

Theorie ist nicht alles. Deshalb können Sie bei Sybit testen, was Ihr Wissen aus dem Studium in der Praxis taugt. In einem Praxissemester bekommen Sie Einblick in unser Best-Practice-Wissen und wir profitieren von Ihren frischen Ideen. Und vielleicht treffen Sie uns später wieder – zum Beispiel als Werkstudent oder wenn Sie Ihre Abschlussarbeit bei uns schreiben.

Neugierig geworden?

Ramona Bauer informiert Sie über offene Stellen und Ihre Karrieremöglichkeiten bei Sybit. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung über unser Bewerberformular oder per E-Mail an karriere@sybit.de.

Das Wichtigste in Kürze

Alle wichtigen Infos können Sie nochmal zusammengefasst in unserem Studenten-Flyer nachlesen. 

Cover Sybit Studentenflyer

Das Fast Track Programm auf einen Blick

  • Maßgeschneidertes Einstiegsprogramm 
  • Optimale praxisnahe Vorbereitung
    (in 3 bis 6 Monaten) 
  • Schnelle Integration 
  • Steigende Verantwortungsübernahme 
  • Unternehmen mit großer IT-Expertise 
  • Starttermin frei wählbar 
  • Individuelle Karriereplanung

mehr zu unserem FAST TRACK PROGRAMM

Karrierepfad für Einsteiger bei Sybit

Lernen Sie uns persönlich kennen

Uni Icon Uni Icon

 

 

meet@hochschule-hannover
16. Mai 2017,
Hannover

Uni Icon Uni Icon

Enter_Zukunft_IT
18. Mai 2017,
Goethe-Universität Frankfurt

Uni Icon Uni Icon

Connect-Firmenkontaktmesse
17. Mai 2017,
HTWG Konstanz

Uni Icon Uni Icon

Karrieretage
Nov. 2017,
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Was können wir für Sie tun?

Sie haben noch Fragen? Unser HR-Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Ramona Bauer
HR-Recruiting Specialist
+49 (0)7732 9508-120
Ramona Bauer Sybit
 Kontakt
 Newsletter
 Webinare
 Stellenangebote